"));

Sonntag, 22. Januar 2012 (13:17 Uhr)

Alice und ihre Welt - Kolumne von Gesina Stärz

Schnecken, Austern und Sauerkraut – beim Verzehr bitte lächeln …

Austern_tn

Rhein-Neckar, 16. Januar 2012. Gewisse Delikatessen verspeisen viele Menschen vor allem, um höflich zu sein und den Gastgeber nicht zu verärgern. Das erfuhr Gesina Stärz neulich auf einer Party. Die Gäste erzählten sich ihre Erlebnisse mit Austern, Schnecken, Kaviar und Hummer. Eine Frau erzählt: „Austern musste ich einmal in Italien essen. Die kaufte unsere Gastgeberin immer in der Früh frisch auf dem Markt. Einmal nahm sie uns mit und wir mussten vor Ort jeder drei Stück … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Vom Aussterben der Telefonzellen und der Parkuhren

Telefonieren_tn

Guten Tag! Weinheim, 09. Januar 2012. Vor kurzem hat Gabi einen Beitrag gehört über Dinge, die quasi ausgestorben sind – und dabei ging es nicht um Dinosaurier, sondern um die jüngste Vergangenheit, also um Sachen, die noch vor wenigen Jahren zum Alltag gehörten. Gabi erinnert sich an Telefonzellen und Parkuhren. Ich kann mich noch gut an den Geruch von Telefonzellen erinnern und vor allem den der Telefonhörer. Der Geruch war eine Mixtur aus Mensch und … [Weiterlesen...]

Kolumne: Vorsicht Jahreshoroskop

kepplerum_tn-1

Alice und ihre Welt – eine Kolumne von Gesina Stärz Einmal im Jahr kaufe ich mir ein Life Style Magazin. Im Dezember. Manchmal sind es auch zwei oder drei. Alle kaufe ich im Dezember. Wegen des Jahreshoroskops. Nicht, dass ich an die Astrologie glauben würde. Ob die Sternenkonstellationen unser Leben beeinflussen, ist nicht zu beweisen. Wie auch? Das ist so ein bisschen wie mit der Wettervorhersage oder den Prognosen für Aktienkurse. Anders als die Astrologie gehören die … [Weiterlesen...]

Warum Spenden und Sponsoring Transparenz brauchen

Geprothmannt: Uneigennützige Wohltätigkeit? Von wegen! Spenden und Sponsoring sind Werbung

100 euro_tn-1

Rhein-Neckar, 12. Dezember 2011. (red) Zur Zeit jagt eine Spendenübergabe die nächste - so wie vergangenes Jahr auch und nächstes Jahr wieder. Besonders in der Vorweihnachtszeit laden viele Firmen und Gemeinden ein, über mildtätige Spenden für den guten Zweck zu "berichten". Klares Ziel dieser Aktionen: Die Spender und Sponsoren wollen sich damit ein gutes Image verschaffen - dabei ist das nichts anderes als Werbung. Von Hardy Prothmann Die Redaktion für die Lokalblogs in Nordbaden … [Weiterlesen...]

Kolumne: Professor Paul Kirchhof und die Insel der Glückseligen

Cheshire_Cat_Tenniel

Alice und ihre Welt - eine Kolumne von Gesina Stärz Alice findet, die Welt wird den surrealen Bildern des spanischen Malers Salvador Dali immer ähnlicher. Was bisher als sicher galt, das löst sich auf. Nichts ist mehr wie es ist, nur wie ist es dann? Alice berichtet aus einer sich verändernden Welt… Und was Herr Kirchhof mit jedem von uns zu tun hat, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen. Denn Alice sieht die Welt mit anderen Augen. Der besondere Blick verschafft wunderbare … [Weiterlesen...]

Geprothmannt: Die Fischfutter-Affäre oder Butter bei die Fische

Prothmann2-224x300

Weinheim/Heddesheim/Berlin, 28. November 2011. Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele (Bündnis90/Die Grünen) wirft uns vor, ungerechtfertigt seine "Privatsphäre" verletzt und falsche Angaben gemacht zu haben. Bundesweit heißt der Vorgang mittlerweile in den Medien "Fischfutter-Affäre" und meint doch nur ein reichlich absurdes Theater mit tatsächlich ernsten Folgen. Von Hardy Prothmann Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele hat mich als verantwortlichen … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Der Kampf gegen die Läuse

Guten Tag! Rhein-Neckar, 21. November 2011. Manches erlebt man als großes Drama und erst in der Rückschau erkennt man auch die humoristische Seite. Gabi erinnert sich noch gut, wie gelbe Zettel und Kopfläuse zu ihrem Alltag gehörten und mit welchen Mitteln sie dagegen kämpfte. Vor Kurzem war ich mit zwei Freundinnen in einer nicht wirklich erwähnenswerten amerikanischen Komödie im Kino. Bei der Heimfahrt im Auto beschlossen wir, den Film hätten wir uns sparen können, wenn da … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

“Jein” ist keine Lösung, aber ein Ansatz

// Guten Tag! Rhein-Neckar, 07. November 2011. Es gibt "Nein-Sager" und die ewigen "Ja-Sager" und zwar nicht nur in Indien. Und vielleicht gibt es auch einen Weg dazwischen, fragt sich Gabi. Dieser Tage habe ich einen Bericht darüber gehört, dass Inder unglaublich hilfsbereit sind und deshalb auch eine Frage niemals mit „nein“ beantworten, denn das ist unhöflich und gegen die Gastfreundschaft. Fragt man in Indien also nach dem Weg, ist es gleichgültig, ob der Gefragten … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Was haben Zumba und Istanbul gemeinsam?

// Guten Tag! Rhein-Neckar, 24. Oktober 2011.- Was haben Zumba und Istanbul gemeinsam? Richtig, beides ist im Moment unglaublich angesagt. Und irgendwie kommt man zur Zeit um beides nicht herum, musste Gabi feststellen. Wie nennt man das, wenn uns plötzlich und überall immer wieder dieselben Begriffe begegnen? Und je mehr man darauf achtet, umso auffälliger wird es? Richtig, subjektive Selektion. Doch jetzt erst Mal zu Istanbul, davor Konstantinopel und davor Byzanz: … [Weiterlesen...]

Klems Rückblick: Das Internet vor zehn Jahren – was man damals schon so alles wusste…

Rhein-Neckar, 22. Oktober 2011. (red/infobroker.de) Der renommierte Datenexperte Michael Klems hat es sich zur Aufgabe gemacht, einfach mal Schlagzeilen von vor zehn Jahren zu recherchieren. Teils sind die Ergebnisse urkomisch, teils stimmen sie, teilweise haben sich Ansichten und Meinungen nach heutiger Sicht widerlegt. Recherche: Michael Klems - infobroker.de 16.10.2001 Internet wird hörbar - Das Internet kann hörbar werden. Dies verspricht eine Voice-Portal-Plattform, der Clarity AG - … [Weiterlesen...]

Klems Rückblick: Das Internet vor zehn Jahren – was man damals schon so alles wusste…

Rhein-Neckar, 15. Oktober 2011. (red/infobroker.de) Der renommierte Datenexperte Michael Klems hat es sich zur Aufgabe gemacht, einfach mal Schlagzeilen von vor zehn Jahren zu recherchieren. Teils sind die Ergebnisse urkomisch, teils stimmen sie, teilweise haben sich Ansichten und Meinungen nach heutiger Sicht widerlegt. Recherche: Michael Klems - infobroker.de 09.10.2001 Deutsche zahlen Internet-Einkäufe selten per Karte - Beim Einkaufsbummel im Internet zahlen die Deutschen einer Studie … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Der Küchengau und Spül-Nostalgien

// Guten Tag! Rhein-Neckar, 10. Oktober 2011. Regelmäßig gehen Dinge kaputt. Manches kauft man gleich wieder neu, andere Dinge braucht man nicht wirklich. Wenn aber die Spülmaschine kaputt geht - ist umgehendes Handeln angesagt. Ein Haushalt ohne Spülmaschine geht gar nicht, meint Gabi. Letzte Woche gab meine Geschirrspülmaschine den Geist auf - nach 15 Jahren, ihr sei-€™s vergönnt --  sie hatte ein langes, bewegtes Leben. „Oh, nein, du Arme“, hallte mir … [Weiterlesen...]

Klems Rückblick: Das Internet vor zehn Jahren – was man damals schon so alles wusste…

Rhein-Neckar, 8. Oktober 2011. (red/infobroker.de) Der renommierte Datenexperte Michael Klems hat es sich zur Aufgabe gemacht, einfach mal Schlagzeilen von vor zehn Jahren zu recherchieren. Teils sind die Ergebnisse urkomisch, teils stimmen sie, teilweise haben sich Ansichten und Meinungen nach heutiger Sicht widerlegt. Recherche: Michael Klems - infobroker.de 01.10.2001 Telekom baut Videoübertragung per Internet aus/Kooperation mit Servecast zielt auf Unternehmenskunden. - Financial Times … [Weiterlesen...]

Mariettas Kolumne: Die schleichende Verführung – voll erwischt!

Guten Tag! Rhein-Neckar, 26. September 2011. (red) Unsere Kolumnistin Marietta Herzberger hat in den Wochen vor den Sommerferien unsere Leser an ihrem Selbstversuch teilhaben lassen, mit dem Rauchen aufzuhören. Gespannt haben unsere Leser die einzelnen Tage und Schritte verfolgt. Dann ist sie in Urlaub gefahren. Jetzt wollen wir natürlich wissen, wie ging es weiter? Von Marietta Herzberger "In meinem letzten Nichtraucherbericht konnten Sie folgendes lesen: Im August werde ich in Urlaub … [Weiterlesen...]

Mariettas Kolumne: Zwischen Wechseljahren und Midlife Crisis – oder einfach nur in der Lebensmitte?

Rhein-Neckar, 24. Juli 2011 (red) Marietta berichtet aus ihrem bewegten Alltag. Ihre Geschichten kosten keinen Eintritt und sind mitten aus dem Leben - manchmal geht die Phantasie mit ihr durch, aber vielleicht auch nur wegen der Realität. Doch was ist real, was phantastisch? Bei Marietta mischen sich da manchmal die Sphären. Und wie ist das mit den Wechseljahren, der Midlife Crisis und mit den Männern? Kompliziert. Soviel steht fest. Von Marietta Herzberger Mit ungefähr Mitte vierzig … [Weiterlesen...]